Tim Hondros (li), Chris Hetherington (re)

Tod zweier großartiger Fotografen in Libyen

Am 20. April 2011 wurden in Misurate, Libyen 2 Fotografen bei einem Splitterbombenangriff getötet und zwei weitere schwer verletzt. Getötet wurde der britische Fotograf Tim Hetherington und seine US-Kollege Chris Hondros. Verletzt wurden bei diesem Vorfall der englische Fotograf Guy Martin sowie US Fotograf Michael Christopher Brown.

Tim Hondros (li), Chris Hetherington (re)

Tim Hondros (li), Chris Hetherington (re)

Hier weiter lesen:
Weiterlesen